Naturschutz


Naturschutz und Sicherheit im Parcours.

Naturschutz wird im Bogenpark Nidwalden gross geschrieben.
Unser Parcours wurde so angelegt, dass Flora und Fauna nicht unnötig beansprucht werden.

Das Sicherheitskonzept des Bogenparks Nidwalden wurde von der FAAS Field Archery Association abgenommen und für sicher befunden.
Sämtliche Wanderwege/Strassen/öffentlich zugängliche Wege werden nie durch die Flugbahn eines Pfeils tangiert.

Wir möchten uns auch von jeglichen Aussagen wie " Was machen Die denn jetzt hier im Wald....ballern die auf Tiere? " distanzieren.

Denn das Bogenschiessen ist eine sehr alte Tradition und setzt Verantwortungsbewusstsein und Naturschutz in den Vordergrund.

 


Der Bogenpark Nidwalden will auch in Zukunft mit der NATUR zusammen arbeiten und unterstützt deshalb
folgende Institutionen:

WWF (Eisbär-Adoption)
Sea Sheperd (Spende)
Pro Natura (Spende für die Pärke, eine Chance für Mensch und Natur)
Tierheim Paradiesli in Ennetmoos (Spende)


Pro Natura Pärke-Spendenzertifikat

Pärke — eine Chance für Mensch und Natur
Naturnahe Waldränder, artenreiche Blumenwiesen und ursprüngliche Bergdörfer sind in der dicht besiedelten Schweiz selten. Nationalpärke, Naturerlebnispärke und Regionale Naturpärke bieten eine zukunftsweisende Möglichkeit, um Naturschutz und regionalwirtschaftliche Entwicklung geschickt zu verbinden. Deshalb fördert Pro Natura Natur- und Artenschutz in Parkregionen.

 

www.pronatura.ch


Sea Sheperd

Die Sea Shepherd Conservation Society, kurz Sea Shepherd (dt. Meereshirte), ist eine von vielen als militantbezeichnete Umweltschutzorganisation mit Sitz in Friday Harbor im US-Bundesstaat Washington, die sich besonders dem Schutz der Meere und dem Kampf gegen den Walfang und die Robbenjagd sowie gegen unverhältnismäßige Fischerei verschrieben hat. Die Organisation führt in internationalen Gewässern Aktionen gegen Walfänger, Robbenjäger und japanische Delfinfänger durch, und setzen damit oftmals ihr eigenes Leben aufs Spiel.

 

http://www.seashepherd.org/schweiz/


Danksagung von der Sea Sheperd

 


WWF Eisbär-Adoption Zertifikat

" Wir werden nicht alles retten können, was wir möchten. Aber wir werden viel mehr retten,
als wenn wir es nie versucht hätten. "...............Sir Peter Scott, WWF-Mitbegründer

Der Eisbär droht das erste Tier zu sein, das wegen der rapiden Erwärmung in der Arktis aussterben könnte. Denn das arktische Packeis schmilzt heute früher im Jahr und in grösserem Umfang. Da Eisbären fast nur auf Packeis jagen, verschwindet ihre Lebens­grundlage. Der WWF setzt sich aktiv für die Eisbären und das Klima ein, indem er Konzerne zu wirksamen Klimaschutzmass­nahmen motiviert, Regierungen zur Schliessung von schmutzigen Kohlekraftwerken bewegt und KonsumentInnen zu mehr Energieeffizienz anhält. Mit der Eisbär-Adoption werden solche WWF-Klimaprojekte zum Wohl des Eisbären gezielt unterstützt.

 

www.wwf.ch


Spende Tierheim Paradiesli Ennetmoos

 

www.tierheim-paradiesli.ch

DANKE liebe Bogenschützen !